Über 100 Künstler auf 13 Bühnen an 5 Tagen!

Was sollte nach drei erfolgreichen Festivaljahren am besten kommen? Richtig – ein Viertes.
Deshalb wird es vom 7. bis 11. März 2018 erneut heißen: „Man darf auch mal lachen müssen!“.

Auf Anweisung des feinen Herrn Schirmherrn Olaf Schubert öffnen sich wieder allerhand Theatertore in Dresden, um die immer größer werdende Bandbreite der Spaßkunst – von Comedy und Kabarett bis hin zu Clown-Theater und A-cappella – vorzustellen. Newcomer und Stars bunt gemixt, solistisch oder in speziellen HumorZonen-Mixshows werden den Dresdnern zeigen, wie, warum und wo der Hammer hängt. Das macht summa summarum über 100 Künstler auf 13 Bühnen an 5 Tagen!

Also, seien Sie dabei, kommen Sie in Scharen, Grüppchen, losen Verbünden oder gänzlich allein und erleben Sie live: Nico Semsrott, Jochen Malmsheimer, den Tod, Horst Evers, Florian Schroeder, Gayle Tufts, Jogis Eleven, Gardi Hutter, Wladimir Kaminer, basta, die Zärtlichkeiten mit Freunden u. v. a

Eine Veranstaltung der
Agentourlogo