D Künstler HumorZone
portrait
  • Presse
  • pressicon
  • pressicon
  • Homepage
  • pressicon

Comedy

Rainer Holl

Rainer Holl (*1983 in Neuwied) ist Autor, Slam Poet, Moderator und Literaturvermittler. 2017 wurde er Berliner Poetry Slam Landesmeister und 2018 erreichte er das Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Zürich. Er ist der Herausgeber des weltweit ersten demotivierenden Tischkalenders. (»Träume nicht dein Leben, sondern halt einfach dein Maul«)

Für sein literarisches Schaffen wurde Rainer Holl bereits mehrfach ausgezeichnet. 2017 war er Finalist beim renommierten Open Mike Wettbewerb. 2016 gewann er Martha-Saalfeld- Förderpreis für Literatur des Landes Rheinland-Pfalz (Hauptpreis). Außerdem ist er Gewinner des Dortmunder LesArt.Preises für junge Literatur (2010) und Gewinner des Petra-Meurer-Preises (2011).

Seit 2009 ist Rainer Holl bei ~ 600 Poetry Slams, Lesebühnen und Literaturveranstaltungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark und Australien aufgetreten. Er moderiert außerdem Science Slams, Firmenevents und Kulturveranstaltungen in ganz Deutschland.

Rainer Holl studierte Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften an der TU Dortmund und arbeitete nach seinem Abschluss als Kultur- und Literaturvermittler und Veranstalter im gesamten Bundesgebiet. Er war unter anderem Leiter des Literaturhauses Dortmund sowie Organisator der Chamisso Tage an der Ruhr 2013.

Seit 2011 gibt er regelmäßig Workshops zu den Themen Poetry Slam und Performance, kreatives und wissenschaftliches Schreiben sowie Science Slam und Story Telling.

Rainer Holl lebt und arbeitet in Leipzig.

Foto: Svenja Gräfen